Leider gegen einen unangenehmen Tabellenführer JSG Zissen verloren

Das zweite Spiel unserer B-Jugend, diesmal auswärts in Niederzissen, ging leider mit 3:1 verloren. 
Gegen den Tabellenführer der Leistungsklasse starteten wir sehr gut und setzten den Gegner durch aggressives Pressing unter Druck. Es schien, als könnten wir an die perfekte 1. Halbzeit und sehr gute Leistung aus dem vergangen Spiel anknüpfen. Leider passierte in diese Phase hinein im Spielaufbau ein leichter Fehlpass und der Gegner konterte uns zum 1:0 aus. Wir steckten nicht auf und kamen durch Nico Henrich zum  bis dato verdienten 1:1 Ausgleich.
 Doch dann gab es einen Bruch in unserem Spiel und es gab einige weitere Fehlpässe und verlorene Zweikämpfe im Spielaufbau, was der Gegner zu einigen guten Chancen nutze. Unserem sehr guten Torwart Elias Falk war es zu verdanken, dass es lange beim 1:1 blieb. Leider mussten wir dann doch kurz vor der Halbzeit den 2:1 Gegentreffer hinnehmen.
Nach der Pause zeigte unsere Mannschaft sich deutlich verbessert und kam viel aggressiver und bissiger ins Spiel. So kamen wir auch zu einer sehr guten Chance auf den Ausgleich und weiteren Torschüssen. Die JSG Zissen blieb bei ihren Vorstößen aber immer wieder gefährlich, 
15 Minuten vor Schluss wurde ein Spieler des Gegners mit einer Roten Karte des Feldes verwiesen, ein weiterer Spieler erhielt eine 5-Minuten Zeitstrafe. Wir hatten jetzt natürlich mehr Ballbesitz und konnten uns auch noch die ein oder andere Abschlusschance erspielen, hatten dabei aber nicht das Glück auf unserer Seite. 
Da wir in den letzten Minuten hinten weiter „aufmachten“ erzielte die JSG Zissen in der Nachspielzeit dann das entscheidende 3:1 per Konter. 

Verdienter 3:2 Sieg im ersten Spiel in der Leistungsklasse

Bei herrlichem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen traten die beiden B-Jugend-Mannschaften unserer JSG Mosel-Hunsrück und die JSG Stadtdörfer Alzheim in Nörtershausen gegeneinander an.
Gut 60 Zuschauer verfolgten in der 1. Halbzeit ein klasse Spiel unserer B-Jugend. Auf dem tollen Rasen in Nörtershausen erspielte sich unser Team immer wieder gute Chancen. Starke Mittelfeldarbeit und eine sichere Abwehr waren Garant für die Feldüberlegenheit unseres Teams. Nach einem tollen Spielzug erzielte Nico Henrich das 1:0 und später per Elfmeter noch das Tor zum 2:0 Halbzeitstand.
Nach der Pause kam der Gegner etwas besser ins Spiel, aber wir waren durchaus kurz vor dem 3:0 z.B. per verschossenem Elfmeter und einigen guten Chancen, ehe der Gegner mit dem ersten gut ausgespielten Konter zum 2:1 Anschlusstreffer kam. Unser Team steckte nicht auf und konnte durch Lukas Bersch per Kopf das 3:1 erzielen. Es schien ein sicherer Sieg zu werden, doch wurde uns ein Tor wegen einer fragwürdigen Abseitsstellung aberkannt und kurz vor Ende erzielte der Gegner noch das 3:2 aus abseitsverdächtiger Position. Dies soll aber kein Vorwurf an den sehr guten Schiedsrichter sein. Er hat die beiden Szenen so gesehen und das ist völlig ok. 
Am Ende blieb es dann beim 3:2 Heimsieg und nem guten Start in die Meisterschaftsrunde.

JSG Mosel-Hunsrück bereits nach 4 von 6 Spieltagen für die Leistungsklasse qualifiziert

Eine fast makellose Bilanz kann unsere B-Jugend bis dato in ihren Pflichtspielen aufweisen. 6 Spiele, 5 Siege, lediglich der klare Tabellenführer der Bezirksliga West JFV Schieferland (18 Punkte aus 6 Spielen mit einem Torverhältnis von 36:3!) war in der 2. Reinland-Pokal-Runde eine Nummer zu groß.

 

Start in die Pflichtspielrunde war das Erstrunden-Match im Rheinland-Pokal gegen die JSG Vordereifel Mayen (Bezirksliga). In den ersten Minuten drückten die Gastgeber auf eine schnelle klare Führung, doch unsere Mannschaft überstand die Druckphase relativ gut bis zum 0:1 in der 10. Minute. Irgendwann Mitte der 1. Halbzeit hatte sich unser Team an die schnellere Spielweise gewöhnt und kam immer besser ins Spiel. In der 28. Minute kamen wir über einen sehenswerten Konter durch Nico Henrich zum verdienten 1:1 Ausgleich, was zugleich den Pausenstand bedeutete.

Nach der Pause ging das Flutlicht an und unsere Mannschaft spielte sich in einen Rausch. Wir fertigten den Bezirksligisten mit weiteren Toren durch Ben Trczensky, Felix Reitz, Nico Henrich und Teo Ziegler mit 5:1 ab und zogen so in die 2. Runde des Rheinland-Pokals ein.

 

Der Start in die Qualifikationsrunde zur Leistungsklasse begann mit dem ersten Spiel im Rahmen des Sportfestes in Nörtershausen. Der Gegner war die JSG Pellenz Saffig. In einem vom Gegner hart geführten Spiel ging es mit einem Tor durch Ben Trczensky mit 1:1 in die Pause. In diesem Spiel zahlte sich bereits der breite und gute Kader aus und wir konnten das Spiel durch die Tore von Nico Henrich, Lukas Bersch, Yannik Zenner, Felix Reitz und Morris Hoffmann letztendlich klar mit 6:1 gewinnen.

 

Beim nächsten Heimspiel hieß es dann wieder: Flutlicht an! Diesmal war der Gegner die    JSG Vordereifel Mayen II. Wichtig heute, den Gegner nicht zu unterschätzen, da wir ja die erste B-Jugend Mannschaft der JSG Vordereifel im Rheinland-Pokal klar besiegt hatten.

Den ruppigen Gegner konnten wir in der ersten Halbzeit gut unter Kontrolle halten, es gab aber auch Spielphasen in denen der Gegner das Heft in der Hand hielt. Trotzdem gingen wir mit einer 1:0 Führung durch Paul Vogt in die Halbzeit. Schnell kassierten wir nach der Pause leider den Ausgleich. Doch auch diesmal konnten wir aufgrund der breiten Spielerdecke ordentlich nachlegen und das Spiel mit Toren durch Ben Trzcensky (2) und einem sehenswerten Fernschuss von Leopold Gipp letztendlich mit 4:1 gewinnen.

 

Unser erstes Auswärtsspiel mussten wir dann auf dem ungeliebten alten Kunstrasen in Eich bestreiten. Zu Beginn der ersten Halbzeit kam es zu mehreren Fehlpässen und Stockfehlern, bis wir uns etwas an das ungewohnte Geläuf gewöhnt hatten. Ein direkt verwandelter Eckball durch Ben Trczensky bescherte uns aber dennoch die 1:0 Pausenführung. Gleiches Bild wie bisher in jedem Spiel, uns gehört die 2. Halbzeit. Nach Toren von Ben Trczensky (2) und Vedran Klasan gewannen wir auch dieses Spiel klar mit 4:0.

 

In der 2. Runde des Rheinland-Pokals wartete nun der oben schon genannte Tabellenführer der Bezirksliga Jugend-Förderverein Schieferland I auf uns. Für uns Trainer erstmal zur Unzeit, da sich an dem Tag einige Stammspieler krank meldeten. Nun mussten Spieler ran, die bisher weniger Einsatzzeiten hatten. Und, alle machten ihre Sache wirklich sehr gut. Zwar lagen wir, bedingt durch eine 10 – 15 Minuten andauernde schwächere Phase, zur Pause bereits mit 0:5 zurück, aber nachdem wir uns in der Pause wieder etwas sortiert hatten, legte die Mannschaft, trotz des hohen Rückstandes eine tolle 2. Halbzeit hin und erarbeitete sich dadurch den Respekt des Gegners. Es blieb beim 5:0. Ein fairer Kick, der den Zuschauern, Spielern und Trainern sichtlich Spaß machte und so wurde auch direkt ein nochmaliges Aufeinandertreffen in einem Testspiel vereinbart.

 

À propos Zuschauer… Die Heimspiele der Truppe verfolgten immer eine beachtliche Anzahl von Zuschauern. 60-100 Fans am Rande der Spiele waren normal. Dies ist für das Team eine tolle Auszeichnung und zeigt uns, dass wir auf einem tollen Weg sind. Wir hoffen weiterhin auf derart tolle Unterstützung bei unseren Heimspielen im weiteren Verlauf der Saison! Danke an alle Zuschauer!!!

 

Zum bisher letzten Spiel ging es dann nach Saffig. Bei einem Sieg gegen die JSG Pellenz Saffig würden wir das Ziel „Aufstieg in die Leistungsklasse“ bereits klar machen. Heute, 2 Tage nach dem Rheinland-Pokal-Spiel, war die Spielerdecke wegen weiteren Blessuren und Krankheiten nochmal dünner. Doch auch dies steckten wir gut weg, auch wenn wir gegen einen tief stehenden Gegner,  nicht zu so vielen Einschussmöglichkeiten wie sonst kamen. 0:0 zur Halbzeit. Aber auch diesmal galt: Halbzeit 2 ist JSG Mosel-Hunsrück-Zeit! Komplett überlegen, ohne nur eine gute Torchance vom Gegner zuzulassen, dominierten wir die 2. Hälfte des Spiels. Eine Viertelstunde vor Schluss belohnten wir uns dann endlich durch das Tor von Ben Trczensky mit dem 1:0; Florian Hörth machte dann eine Minute vor Schluss mit dem 2:0 alles klar.

Der Aufstieg in die Leistungsklasse steht damit fest!

 

In den beiden noch ausstehenden Partien der Qualifikationsrunde heißt es nun trotzdem konzentriert zu bleiben und möglichst 2 Siege zu holen! Dadurch, dass eine Mannschaft ihr Team während des laufenden Spielbetriebes zurückgezogen hat und somit viel spielfreie Zeit entsteht, werden diese Partien leider erst Mitte/Ende November ausgetragen.

 

Namentlich wurden bisher nur die Torschützen genannt, aber auch die können nur Tore schießen, wenn hinter ihnen ein tolles Team super Leistungen bringt. Daher sollen hier nochmal alle Teammitglieder genannt werden, die allesamt für den bisherigen Erfolg stehen:

Spieler: Elias Falk, Daniel Schulz, Ben Trczensky, Felix Reitz, Fin Hunniger, Florian Hörth, Jakob Spriestersbach, Johannes Scheid, Jona Seebach, Leon Litz, Leopold Gipp, Luis Strobel, Lukas Bersch, Moritz Schneider, Morris Hoffmann, Nico Henrich, Paul Vogt, Phil Reis, Teo Ziegler, Tim Hammes, Vedran Klasan, Yannik Zenner

Trainer: Dirk Henrich, Lars Schulle Vogt, Jörg Seebach

Druckversion | Sitemap
© LK90 & MW