Aktuell

Nächste Spiele

27.09.2022 Kreisfreundschaftsspiel

C-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - JSG Kastellauner Land II

 

28.09.2022 IKK D-Junioren Rheinland-Pokal
D1-Jugend: JSG Maifeld - JSG Mosel-Hunsrück

Ergebnisdienst:

22.09.2022 Meisterschaftsspiel

D2-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück II - JSG Maifeld II 3:0 (1:0)

 

23.09.2022 Meisterschaftsspiel 
B-Jugend: JSG Pellenz Saffig - JSG Mosel-Hunsrück 0:0

 

24.09.2022 Meisterschaftsspiel 
A-Jugend: JSG Langenfeld - JSG Mosel-Hunsrück  ABSETZUNG

 

24.09.2022 Meisterschaftsspiel 

C-Jugend: JSG Rheinböllen - JSG Mosel-Hunsrück 0:6 (0:2)

 

24.09.2022 Meisterschaftsspiel
D1-Jugend: SG 99 Andernach II - JSG Mosel-Hunsrück 0:15 (0:8)

 

24.09.2022 Meisterschaftsspiel
D3-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück III - JSG Maifeld II 0:2 (0:2)

A-Jugend: Abwechslungsreicher Auftakt in die Saison 2022/23

Zum Saisonauftakt traf die neu gegründete A-Jugend U20 der JSG Mosel-Hunsrück am 06.09. auf die Mannschaft der JSG Cochem. In der 1. Rheinland-Pokal-Runde spielten die Jungs der Jahrgänge 2004/2005 auf heimischem Geläuf in Löf. In dieser Partie merkte man den Gastgebern die fehlende Spielpraxis an. Mangelnde Abstimmung in allen Mannschaftsteilen und ungenaue Pässe führten dazu, dass die Gäste aus Cochem am Ende mit 3:0 siegten.
Bereits 3 Tage später reisten der Mosel-Hunsrück-Nachwuchs zum Auswärtsspiel bei der SG Westum. Auf dem Kunstrasenplatz trafen 2 gleichwertige Mannschaften aufeinander. Durch ein Abseitstor geriet die JSG Mosel-Hunsrück in Rückstand. Die Verunsicherung nutzte der Gastgeber und erzielte 4 Minuten später das 2:0. Trotz guter Möglichkeiten wollte den Moselanern kein Treffer gelingen. Kurz vorm Abpfiff gelang der SG Westum im Anschluss eines Eckballs der Endstand von 3:0.
Im ersten Meisterschaftsspiel der A-Junioren-Kreisklasse des Fußballkreises Rhein-Ahr kam die Mannschaft der Grafschafter JSG ins Alzbachstadion in Löf. Trainer Klaus Mayer hatte die Mannschaft defensiv eingestellt, da man ersatzgeschwächt das Spiel nur mit 10 Spielern begann. Trotz der Unterzahl gelang es, den Angriffsschwung der Grafschafter JSG einzudämmen. Es entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel, in dem die JSG Mosel-Hunsrück je länger das Spiel dauerte, die Dominanz übernahm. Mit einem sehenswerten Freistoß in der 62. Minute erzielt Tom Klein die Führung für die JSG Mosel-Hunsrück. Mit viel Laufbereitschaft und Kampfgeist wurden die Angriffsbemühungen der Gäste schnell erstickt. Das von Finn Wolf gehütete Tor geriet in keiner Phase des Spiels in Gefahr. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung wurde der 1. Sieg der Saison 2022/23 gesichert.
 Bei den 3 Spielen kamen zum Einsatz Abdirahman Abdiqader Muse, Dominik Bersch, Vincent Ditandy, Tom Hopmeier, Luis Kaufmann, Tom Klein, Paul Kupke, Malte Reitz, Matthias Ritschdorff, Matthias Schneider, Tim Sommer, Max Thielen, Tom Thielen, Henri Watermeyer, Lars Wäger und Finn Wolf.
Zum nächsten Spiel reist der Mosel-Hunsrück-Nachwuchs am 24.09.2022 um 14:30 Uhr nach Adenau zur JSG Langenfeld.

B-Jugend: Zweiter Sieg im zweiten Meisterschaftsspiel

17.09.2022 JSG Mosel-Hunsrück – SV Ochtendung 5:2 (4:2)

 

Zum ersten Heimspiel empfing man am vergangenen Samstag den SV Ochtendung auf dem Nörtershausener Rasenplatz. Die Personalsituation hatte sich etwas entspannt und so standen gleich drei Auswechselspieler zur Verfügung.

Der Gegner hatte sein erstes Spiel unter der Woche klar verloren und daher wollte man früh anlaufen, um die Ochtendunger mit einem schnellen Tor zu verunsichern. Dies gelang auch vom Anpfiff an sehr gut. Der Gast kam in den ersten fünf Minuten nicht aus der eigenen Hälfte heraus und folgerichtig konnte Marlon Paffhausen bereits in der 6. Spielminute aus kurzer Distanz den Führungstreffer erzielen. Dieser wurde jedoch zu heftig gefeiert und man fing sich nach kollektivem Tiefschlaf postwendend den Ausgleichstreffer ein. Danach konzentrierte man sich aber wieder besser und so rollte Angriff um Angriff auf das Ochtendunger Gehäuse. Nach 15 Minuten war es wiederum Marlon Paffhausen der die Kicker von Mosel und Hunsrück erneut in Führung bringen konnte. Nur drei Minuten später war Luis Strobel zur Stelle und erhöhte auf 3:1. Das Spiel kannte zu dieser Zeit nur eine Richtung, nämlich die des Gästetores. Und spätestens mit dem vierten Treffer, den Kapitän Malte Reitz mit einem sehenswerten 20-Meter-Kracher erzielte, war bereits nach 33 Spielminuten eine gewisse Vorentscheidung gefallen. Leider erlaubte man sich direkt im Anschluss eine weitere Nachlässigkeit, die prompt mit dem zweiten Treffer der Ochtendunger bestraft wurde. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Kabine.

In der Halbzeitpause wurde die mangelhafte Defensivarbeit der kompletten Mannschaft angesprochen und man nahm sich vor keinen weiteren Gästetreffer mehr zuzulassen. Dies gelang auch, denn es gab keinen einzigen Torschuss der Gäste mehr. Auf der anderen Seite boten sich zahlreiche Gelegenheiten das Ergebnis höher zu schrauben. Leider konnte aber lediglich Lucas Dieler eine davon zu einem weiteren Treffer nutzen, sodass es zum Abpfiff des guten Schiedsrichters, der mit einem sehr fairen Spiel keine Mühe hatte, beim Endstand von 5:2 blieb. Dieser kann für die Gäste als schmeichelhaft bezeichnet werden, vergab man doch in der zweiten Halbzeit mehrfach beste Chancen.

Letzten Endes standen aber weitere 3 Punkte auf der Habenseite, wodurch man nach zwei Spieltagen den ersten Tabellenplatz belegt und somit mit viel Selbstvertrauen zum Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten JSG Pellen Saffig reisen kann. Anstoß ist am kommenden Freitag um 18:30 auf dem Rasenplatz in Saffig.

Für die JSG spielten:

Lukas Bersch, Max Thielen, Helen Röhrig, Tom Thielen, Dominik Bersch, Ben Trczensky, Malte Reitz, Enrico Zisgen, Jakob Spriestersbach, Luis Strobel, Marlon Paffhausen, Tim Hammes, Oskar May und Lucas Dieler.

C-Jugend: Edeka Schütz spendet Trikotsatz

EDEKA Schütz aus Alken spendete der JSG Mosel-Hunsrück einen neuen Trikotsatz.

Diesen konnte die C-Jugend am 17.9. im Kreispokal gegen die JSG Cochem mit einem 7:1 Sieg gebührend einweihen.

 

Trotz einer Vielzahl guter Torchancen gelang es uns in der 1. Halbzeit nicht gegen einen defensiv und läuferisch starken Gegner den Ball im Tor zu verwandeln.

 

Nach der Pause kamen wir gut in die 2. Halbzeit und erhöhten weiter den Druck. Leider scheiterten wir spätestens am glänzend parierenden Torwart aus Cochem, bis Jona Seebach endlich den Bann brach und das 1:0 schoss. Dennoch ruhte man sich nicht auf der Führung aus, sondern zwang dem Gegner weiter unser Spiel auf, wodurch wir souverän die nächste Runde im Pokal erreichen konnten.

Das Trainerteam bedankt sich an dieser Stelle recht herzlich bei der EDEKA Schütz für die Spende.

Ergebnisdienst

16.09.2022 Meisterschaftsspiel

D3-Jugend: JSG Vulkaneifel Mending III - JSG Mosel-Hunsrück III 6:0 (3:0)

 

17.09.2022 Meisterschaftsspiel 

A-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - Grafschafter JSG 1:0 (0:0)

 

17.09.2022 Meisterschaftsspiel 
B-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - SV Ochtendung 5:2 (4:2)

 

17.09.2022 Kreispokal 

C-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - JSG Cochem 7:1 (0:0) 

 

17.09.2022 Meisterschaftsspiel
D1-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - JSG Maifeld 2:1 (1:1)

 

17.09.2022 Meisterschaftsspiel
D2-Jugend: FC Plaidt II - JSG Mosel-Hunsrück II 0:6 (0:2)

B-Jugend: Erfolgreicher Start in die Qualifikationsrunde

10.09.2022 SG 99 Andernach II -JSG Mosel-Hunsrück Löf 0:2 (0:2)

 

Nach einer sehr komplizierten Vorbereitung – durch die Ferien standen teilweise bei den Trainingseinheiten nur 6 – 8 Spieler zur Verfügung – in der man auch nur zwei Vorbereitungsspiele durchführen konnte, standen gleich in der ersten Schulwoche die ersten Pflichtspiele auf dem Programm. Im Rheinlandpokal musste man sich nach sehr guter Leistung in Hambuch dem JFV Schieferland II durch ein spätes Gegentor unglücklich, mit 0:1 geschlagen geben. Beim ersten Meisterschaftsspiel in Andernach waren die Vorzeichen alles andere als positiv. Dadurch dass Elias Falk aus der C-Jugend im Tor aushalf, konnte man wenigstens 1 Auswechselspieler aufbieten. Der Rest war krank, verletzt oder anderweitig verhindert.

Dem entsprechend wollte man den Gegner zunächst in der eigenen Hälfte empfangen, um dann selbst schnell über die Außen nach vorne zu Spielen. Schon bald stellte sich heraus, dass der Gegner das Spielfeld ausschließlich mit langen vom Torwart geschlagenen Bällen überbrücken wollte. Um die zu verhindern, schob die komplette Mannschaft weiter nach vorne, der Torwart wurde konsequent angelaufen und so zu Fehlern gezwungen. Seinerseits kam man so zu einigen guten Tormöglichkeiten, die aber zumeist überhastet vergeben wurden. Erst in der 36. Spielminute war der Bann dann gebrochen. Eine Hereingabe von der linken Seite schoss Yannik Zenner per Direktabnahme aus halbrechter Position aufs Andernacher Gehäuse. Diesen konnte ein Abwehrspieler noch von der Linie kratzen, allerdings direkt vor die Füße von Marlon Paffhausen, der keine Mühe hatte den Ball zur viel umjubelten Führung im Tor unterzubringen. Nur 4 Minuten später konnte Yannik Zenner mit einem schönen Heber den Andernacher Torwart ein zweites Mal bezwingen und so ging es mit einem beruhigendem 2:0 in die Kabine.

Auch im zweiten Durchgang konnte man den Gegner bis auf eine Phase von gut 5 Minuten vom eigenen Tor fernhalten, da man aber nach vorne die letzte Konsequenz vermissen ließ, plätscherte das Spiel so dahin. Wer dachte, dass aufgrund der dünnen Personaldecke und der Tatsache, dass zwei Spieler am Tag zuvor bereits 90 bzw. 65 Minuten für die A-Jugend auf dem Platz gestanden hatten, die Kräfte schwinden würden sah sich getäuscht. Es waren eher die Andernacher, die mit zunehmender Spieldauer immer müder wirkten. So kam man in den letzten zehn Minuten wieder zu guten Torchancen. Die letzte vergab Dominik Bersch praktisch mit dem Schlusspfiff vom Elfmeterpunkt.

Letztlich blieb es beim verdienten Sieg für die Jungs von Mosel und Hunsrück. Den Schwung sollte man zum nächsten Spiel mitnehmen. Dabei empfängt man am kommenden Samstag, dem 17.09. auf dem heimischen Rasen in Nörtershausen den SV Ochtendung. Dann auch wieder mit breiterem Kader. Anstoß ist um 13 Uhr.

Für die JSG spielten:

Elias Falk, Tom Thielen, Max Thielen, Dominik Bersch, Enrico Zisgen, Malte Reitz, Paul Vogt, Abdirahman Abdiqader Muse, Yannik Zenner, Luis Strobel, Marlon Paffhausen und Tim Hammes.

Ergebnisdienst

09.09.2022 Meisterschaftsspiel 

A-Jugend: SG Westum - JSG Mosel-Hunsrück 3:0 (0:0)

 

10.09.2022 Meisterschaftsspiel 
B-Jugend: SG 99 Andernach II - JSG Mosel-Hunsrück 0:2 (0:2)

 

10.09.2022 Meisterschaftsspiel
D1-Jugend: JSG Vulkaneifel Mendig II - JSG Mosel-Hunsrück 0:5 (0:3)

 

10.09.2022 Meisterschaftsspiel
D2-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück II - JSG Ochtendung 2:3 (1:3)

 

10.09.2022 Meisterschaftsspiel
D3-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück III - JSG Vordereifel Weiler 0:5 (0:4)

 

11.09.2022 Meisterschaftsspiel 

C-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - JSG Hunsrück Nord Morshausen-Beulich 3:3 (1:1)

Ergebnisdienst

06.09.2022 IKK-A-Junioren Rheinlandpokal 

A-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - JSG Cochem 0:3 (0:3)

 

06.09.2022 IKK-C-Junioren Rheinlandpokal 
C-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - JSG Rheintal Spay 0:1 (0:0)

 

06.09.2022 IKK-D-Junioren Rheinlandpokal 
D2-Jugend: JSG Maifeld II - JSG Mosel-Hunsrück II 1:5 (1:1)

 

07.09.2022 IKK-B-Junioren Rheinlandpokal 

B-Jugend: JFV Schieferland II - JSG Mosel-Hunsrück 1:0 (0:0)

 

07.09.2022 IKK-D-Junioren Rheinlandpokal 
D1-Jugend: JSG Moseltal Lay - JSG Mosel-Hunsrück 4:5 

 

07.09.2022 IKK-D-Junioren Rheinlandpokal 
D3-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück III - TuS Kettig 1:0 (0:0)

Ergebnisdienst

25.08.2022 Kreisfreundschaftspiel
C-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - SG 2000 Mülheim Kärlich II 4:2 (2:1)

 

27.08.2022 Kreisfreundschaftspiel
B-Jugend: JSG Kenn - JSG Mosel-Hunsrück 0:2 (0:0)

 

28.08.2022 Kreisfreundschaftspiel
C-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - FC Metternich  ABSETZUNG

 

28.08.2022 Kreisfreundschaftspiel
C-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - FC Metternich II 1:5 (0:2)

 

30.08.2022 Kreisfreundschaftspiel

D2-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - BSC Güls 2:0 (2:0)

Ergebnisdienst:

23.07.2022 Kreisfreundschaftsspiele

B-Jugend: JSG Rheintal Spay - JSG Mosel-Hunsrück 3:6 (2:3)

 

24.07.2022 Kreisfreundschaftsspiele

C-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - JSG Moseltal Dieblich  ABSETZUNG

D2-Jugend: Zwei Highlights am Ende einer guten Frühjahrsrunde

Nachdem wir in unserem ersten D-Jugendjahr im Herbst in unserer Quali-Staffel einen ordentlichen vierten Platz belegt hatten, starteten wir Anfang März in die Frühjahrsrunde in der Kreisklasse. Und es ging dort direkt toll los: In Alzheim konnten wir einen auch in dieser Höhe absolut verdienten 7:0-Erfolg feiern. Eine Woche später sah es im Spiel gegen Maifeld zur Halbzeit beim Spielstand von 4:1 so aus, als gäbe es wieder einen deutlichen Sieg. Doch in der zweiten Hälfte verloren wir leider völlig den Faden und luden den Gegner mit einfachen Ballverlusten immer wieder zu schnellen Gegenstößen ein und am Ende konnten wir über den 4:4-Endstand fast noch froh sein. Nach dieser gefühlten Niederlage gingen unsere Jungs und Mädchen im nächsten Spiel wieder deutlich konzentrierter zu Werke und konnten die gute Leistung diesmal auch bis zum Schlusspfiff durchhalten, so dass die JSG Gering mit einem klaren 5:0 nach Hause geschickt wurde. Aufgrund einer Corona-bedingten Verlegung unserer nächsten beiden Spiele gegen Plaidt und Nickenich war unser viertes Spiel bereits das Rückspiel gegen Alzheim. Auch diesmal konnten wir einen ungefährdeten 6:0-Sieg feiern, so dass wir nach vier Spielen mit 10 Punkten als Tabellenführer in die Osterferienpause gingen. Mit dem ersten Spiel nach Ostern erhielten wir dann aber leider den ersten Dämpfer: Es gab eine 1:4-Heimniederlage gegen Nickenich, die am Ende zwar etwas zu hoch ausfiel, aber nicht unverdient war. Schon wenige Tage später konnte unsere Mannschaft im Spiel gegen Maifeld aber wieder in die Erfolgsspur zurückkehren: Mit einem souveränen 4:1-Erfolg setzten wir uns wieder an die Spitze der Tabelle. Doch in den darauffolgenden Spielen mussten unsere Kinder dann leider erfahren, wie hart der Fußball manchmal sein kann: Das Spiel in Plaidt war in der ersten Hälfte völlig ausgeglichen. Trotzdem lagen wir zur Pause mit 0:1 zurück. In der zweiten Hälfte dann entwickelte sich ein Spiel fast nur noch auf ein Tor und wir konnten verdient das 1:1 erzielen. Doch noch halb im Jubel über den Ausgleich kassierten wir im direkten Gegenzug einen total blöden Gegentreffer und trotz einiger weiterer guter Torchancen konnten wir den Ball danach nicht mehr im Tor der Plaidter unterbringen. War diese Niederlage schon sehr unglücklich, sie wurde im nächsten Spiel in Gering noch einmal um ein Vielfaches getoppt: In der ersten Halbzeit zeigte unsere Mannschaft gegen die fast ausschließlich aus dem älteren Jahrgang bestehende und körperlich z. T. deutlich überlegene Geringer Mannschaft eine ihrer spielerisch besten Saisonleistungen. Mit zahlreichen tollen Kombinationen zerlegten sie die Geringer Abwehr ein ums andere Mal und erspielten sich Torchance um Torchance. Doch mehr als ein Pfostenschuss und ein wegen vermeintlichem Abseits aberkanntes Tor sprang in der ersten Halbzeit nicht heraus. Stattdessen blies der böige Wind eine verunglückte Flanke eines Geringer Spielers ins hintere Toreck, so dass wir mit einem 0:1 in die Halbzeit gingen. In der zweiten Halbzeit gelang uns zwar der Ausgleich, doch mit dem insgesamt dritten Torschuss im Spiel gelang den Geringern kurz vor Schluss der 2:1-Siegtreffer. Diese beiden unglücklichen Niederlagen waren natürlich ein heftiger Dämpfer im Kampf um den Staffelsieg, der damit im Prinzip nur noch theoretisch möglich war. Dazu musste aber natürlich erst mal ein Sieg im letzten Heimspiel gegen Plaidt her und der gelang auch: Gegen die zukünftige Bezirksligamannschaft gab es ein überzeugendes 3:1. Aufgrund der Ergebnisse der anderen Mannschaften war der Staffelsieg allerdings für uns doch nicht mehr erreichbar. Die JSG Nickenich stand bereits vor dem letzten Spieltag als „Meister“ fest und genau gegen diesen Gegner ging es dann für uns im letzten Spiel. Auch wenn wir etwas ersatzgeschwächt antreten mussten, wollten wir hier selbstverständlich mit einem guten Spiel einen positiven Saisonabschluss hinlegen. Aber von Beginn an erwies sich das Team aus Nickenich an diesem Tag als zu stark und wir kassierten eine auch in dieser Höhe verdiente 2:6-Klatsche. So hatten wir uns den Saisonabschluss natürlich eigentlich nicht vorgestellt. Aber insgesamt konnten wir mit dem dritten Platz in der Staffel und den gezeigten Leistungen in der Frühjahrsrunde weitgehend zufrieden sein. Da die meisten Spieler aus unserem Kader auch noch in der nächsten Saison in der D-Jugend spielen dürfen, ist die Vorfreude auf die Saison 2022-23 jetzt schon groß.

 

Bevor die alte Saison aber endgültig abgeschlossen wurde, standen noch zwei interessante Turniere auf unserem Spielplan:

Am 26. Juni nahmen wir an einem Kleinfeldturnier in Dohr teil. Aufgrund einiger Absagen erhielten wir personelle Unterstützung durch Silas Müller und Leo Rausch aus der D3. Weitere Turnierteilnehmer waren die Teams der JSG Bremm, der JSG Eifelhöhe und des JFV Schieferland. Das erste Spiel gegen die JSG Eifelhöhe konnten wir mit 3:1 gewinnen. Im Spiel gegen Bremm entwickelte sich von Beginn an ein offener Schlagabtausch mit zahlreichen Torchancen auf beiden Seiten, das allerdings mit einem torlosen Remis endete. So hatten wir mit einem Sieg im letzten Spiel gegen den Jugendförderverein Schieferland die Chance auf den Turniergesamtsieg. Es ging auch toll los: Schon nach zehn Minuten stand es 2:0 für uns und es sah nach einem deutlichen Sieg aus. Doch nach einer Unaufmerksamkeit in der Abwehr kassierten wir quasi aus dem Nichts den Anschlusstreffer und von da an wurde es bis zum Ende ein spannendes Spiel mit etlichen Torchancen auf beiden Seiten. Leider kassierten wir zwei Minuten vor Schluss dann noch den Ausgleich, so dass wir das Turnier mit einem Sieg und zwei Unentschieden am Ende auf dem zweiten Platz beendeten. 

 

Am 16. Juli ging es dann nach Lahnstein zum SÜWAG Energie Cup. Aufgrund der prominenten Besetzung, u. a. mit den Bezirksligamannschaften von Rot-Weiß Koblenz und der JSG Rheinhöhen, war klar, dass uns hier eine echte Herausforderung und hoch interessante Vergleiche mit sehr starken Gegnern bevorstehen würden. Zum Glück erhielten wir nach einigen krankheitsbedingten Absagen aus unserem D2-Kader Unterstützung durch einige Spieler unserer beiden anderen D-Jugendmannschaften, so dass wir mit einem relativ bunt zusammengewürfelten Team samstagmorgens nach Lahnstein fuhren. Da wir noch nie in dieser Konstellation zusammen gespielt hatten, war es vor Turnierbeginn nicht so recht vorhersagbar, wie sich die Truppe bei diesem stark besetzten Turnier schlagen würde. Doch es ging direkt sehr gut los: Unser erstes Spiel gegen die JSG Sinn aus der Nähe von Wetzlar in Hessen konnten wir durch einen Treffer von Leo Rausch mit 1:0 gewinnen. Dabei hätte das Ergebnis trotz der nur 10-minütigen Spielzeit mit ein bisschen mehr Effizienz vor dem Tor noch deutlich höher ausfallen können. Anschließend wartete dann die Mannschaft des VfR Eintracht Koblenz auf uns. Gegen den z. T. körperlich deutlich überlegenen Gegner zeigte unsere Mannschaft eine spielerisch überraschend gute Leistung und erspielte sich einige Torchancen. Die größte gab es dann beim Stand von 0:0 in der letzten Spielminute, als Leo Rausch im Strafraum gefoult wurde und der Schiedsrichter nach kurzem Zögern auf 9-Meter entschied. Justus Klein übernahm die Verantwortung für diesen entscheidenden Strafstoß. Leider landete sein Schuss am Innenpfosten und prallte von dort ins Feld zurück. Unmittelbar danach erfolgte der Schlusspfiff, so dass wir uns mit einem äußerst unglücklichen 0:0-Unentschieden begnügen mussten.

Im dritten Gruppenspiel ging es dann gegen den Turnierfavoriten von Rot-Weiß Koblenz und bevor wir so richtig im Spiel waren, lagen wir bereits 1:0 zurück. Im Anschluss mussten wir noch die ein oder andere brenzlige Situation überstehen. Erst nach einigen Minuten schienen sich unsere Jungs an das hohe Spieltempo des Gegners gewöhnt zu haben und hielten ab da nicht nur gut mit, sondern erspielten sich sogar selbst die ein oder andere Chance. Trotzdem hieß es am Ende 0:1 und so mussten wir im letzten Gruppenspiel gegen die zweite Mannschaft der JSG Rheinhöhen gewinnen, um sicher ins Halbfinale einzuziehen. Dementsprechend setzten unsere Jungs den Gegner von der ersten Minute an unter Druck und erspielten sich schnell einige Torchancen – zunächst jedoch noch ohne zählbaren Erfolg. Dann erzielte Justus Klein mit einer direkt verwandelten Ecke das vielumjubelte 1:0 und ab da lief es dann wie von selbst. Kurz darauf fiel nach einer weiteren Ecke noch das 2:0 durch Jonathan Mack und damit war der Halbfinaleinzug gesichert – ein erster großer Erfolg für unser neu zusammengestelltes Team!

Im Halbfinale ging es dann gegen die Bezirksligamannschaft der JSG Rheinhöhen, die in ihrer Gruppe alle Spiele ohne Gegentor gewonnen hatte. Beide Mannschaften zeigten von Beginn an ein intensives Spiel auf technisch und kämpferisch hohem Niveau. Wenige Minuten vor Schluss erzielte Leo Rausch nach toller Vorarbeit von Levi Henrich das entscheidende 1:0 und so standen wir tatsächlich im Finale, wo wieder Rot-Weiß Koblenz auf uns wartete.

Anders als im Gruppenspiel war unsere Mannschaft diesmal von Beginn an wach und kam gut in die Partie. So entwickelte sich ein rasantes Spiel mit hohem Tempo und Torchancen auf beiden Seiten. Eine davon nutzte Jasper Kratz nach toller Flanke von Leo Rausch zum vielumjubelten Führungstreffer. Doch mitten in den Jubel hinein kam die kalte Dusche: Nach Protesten des Rot-Weiß Trainerteams nahm der Schiedsrichter plötzlich seine Tor-Entscheidung zurück und gab Abstoß für Rot-Weiß, weil der Ball angeblich vor Leos Flanke im Toraus gewesen sein soll. So blieb es bis zum Abpfiff beim 0:0, so dass das Finale im 9m-Schießen entscheiden werden musste. Da lief bis zum Stande von 3:3 alles normal. Sowohl die Schützen von Rot-Weiß als auch unsere Spieler Leo Rausch, Jasper Kratz und Julian Möhring verwandelten ihre Strafstöße sicher. Dann hielt unser Goalie Elias Falk den Schuss des Koblenzer Spielers und nach dem Treffer von Jonathan Mack standen wir kurz vor dem Turniersieg. Doch was sich dann im Rhein-Lahn-Stadion abspielte, trieb nicht nur die Spannung auf einen absoluten Höhepunkt, sondern sorgte bei Spielern wie den anwesenden Eltern für extreme Gefühlsausbrüche: Elias Falk hielt auch den fünften Schuss der Koblenzer und damit waren wir tatsächlich Turniersieger – dachten alle. Doch plötzlich meldete sich der Schiedsrichter und entschied, dass dieser 9-Meter wiederholt werden muss. Unser Torhüter hätte angeblich vor dem Schuss mit beiden Füßen die Torlinie verlassen und aufgrund dieses Regelverstoßes müsste der Strafstoß wiederholt werden. Natürlich sorgte diese unfassbare Entscheidung zunächst einmal für einige Aufregung bei allen Anwesenden. Doch der Schiedsrichter nahm sie nicht zurück und dementsprechend durfte der Koblenzer Spieler noch einmal antreten – diesmal erfolgreich. So stand es nach neun von zehn Schützen also 4:4 unentschieden und statt den Turniersieg feiern zu können, musste unser Team nun versuchen, sich auf die Fortsetzung des 9m-Schießens zu konzentrieren. Zum vermeintlich letzten Schuss trat dann wieder Justus Klein an, der zuvor im Gruppenspiel gegen Eintracht Koblenz unglücklich am linken Innenpfosten gescheitert war. Und als hätte der Fußballgott es auf uns abgesehen, landete sein Schuss diesmal am rechten Innenpfosten und sprang von dort erneut nicht ins Tor, sondern ins Feld zurück. In diesem Moment waren sich die meisten sicher, dass das Spiel jetzt zugunsten von Rot-Weiß Koblenz kippen würde – vor allem, weil der nächste Koblenzer Schütze den Ball dann auch sicher im Tor versenkte. So stand Levi Henrich als unser nächster Schütze unter enormem Druck, dem er aber souverän standhielt. Beim Stand von 5:5 kam dann wieder der große Moment von Elias Falk: Er wehrte den flach ins linke Eck geschossenen Ball mit einer starken Parade ab, so dass wir damit zum zweiten Mal die Möglichkeit hatten, das Spiel zu unseren Gunsten zu entscheiden. Zu diesem entscheidenden Schuss trat dann unser Youngster Linus Möhring an und er zeigte Nerven aus Stahl: Ganz sicher verwandelte er seinen 9-Meter und anschließend brachen dann alle Dämme. Mannschaft, Trainer und alle mitgereisten Eltern, Freunde und Bekannten jubelten ausgelassen über diesen sensationellen Erfolg, den vor dem Turnier kaum jemand für möglich gehalten hatte.

Bei der anschließenden Siegerehrung konnte unser Kapitän Dilsher Hamou den Siegerpokal in Empfang nehmen und nach der obligatorischen Fotosession feierten wir noch eine Weile im Rhein-Lahn-Stadion, bevor sich alle dann gut gelaunt auf die Heimreise Richtung Mosel machten. Nach diesem Highlight zum Ende der auslaufenden Saison ist die Vorfreude auf die neue Saison jetzt schon riesengroß. Wir hoffen, dann an die Leistung von Lahnstein anknüpfen und eine gute Rolle in Pokal und Meisterschaft spielen zu können.

Ergebnisdienst:

Vorrunde:

 

16.07.2022 Kreisturnier

D2-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - JSG Sinn/Hörbach 1:0

 

16.07.2022 Kreisturnier

D2-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - VfR Eintracht Koblenz 0:0

 

16.07.2022 Kreisturnier

D2-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - Rot-Weiß Koblenz 0:1

 

16.07.2022 Kreisturnier

D2-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - JSG Rheinhöhen II 2:0

 

Halbfinale:

 

 

16.07.2022 Kreisturnier

D2-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - JSG Rheinhöhen I 1:0

 

Halbfinale:

 

16.07.2022 Kreisturnier

D2-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - Rot-Weiß Koblenz 0:0 (6:5 nach 9m-Schießen)


Endergebnis: 1. Platz

 

19.07.2022 Kreisfreundschaftsspiele

C-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - SG Mülheim-Kärlich II  ABSETZUNG

Ergebnisdienst:

25.06.2022 Kreisfreundschaftsspiele

B-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - SG 99 Andernach 7:0 (4:0)

 

26.06.2022 Kreisturnier

D2-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - JSG Bremm 0:0

 

26.06.2022 Kreisturnier

D2-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - JSG Eifelhöhe Faid 3:1

 

26.06.2022 Kreisturnier

D2-Jugend: JFV Schieferland - JSG Mosel-Hunsrück 2:2

Endergebnis: 2. Platz

Die JSG Mosel-Hunsrück sucht A-Jugendspieler des Jahrgangs 2003 bis 2005   

Du kommst aus der Umgebung Boppard / Niederkirchspiel bis Löf / Untermosel und möchtest (wieder) Fußball im Verein spielen ?            Dann melde Dich doch für einen Erstkontakt einfach unter                       jsg-mosel-hunsrueck@gmx.de

 

Ergebnisdienst:

04.06.2022 Kreisfreundschaftsspiele

B-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - JSG Mosel-Hunsrück 3:1 (1:0)

 

11.06.2022 Kreisfreundschaftsspiele

C-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - JSG Urbar 6:0 (3:0)

 

11.06.2022 Kreisfreundschaftsspiele

D3-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - VfR Koblenz II 5:2 (0:2)

 

12.06.2022 Kreisfreundschaftsspiele

B-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - JSG Rheintal Waldesch U20 3:1 (2:1)

 

16.06.2022 Kreisfreundschaftsspiele

B-Jugend: JSG Rheintal Waldesch U20 - JSG Mosel-Hunsrück 1:4 (1:3)

 

19.06.2022 Kreisfreundschaftsspiele

D-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - JSG Hunsrück Nord Karbach 4:0 (2:0)

Ergebnisdienst:

30.05.2022 Meisterschaftsspiel

D2-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück II - FC Plaidt II 3:1 (1:1)

 

02.06.2022 Meisterschaftsspiel

D2-Jugend: JSG Nickenich - JSG Mosel-Hunsrück II 6:2 (3:1)

Ergebnisdienst:

21.05.2022 Meisterschaftsspiel

D1-Jugend: JSG Hocheifel Adenau - JSG Mosel-Hunsrück I 2:1 (1:0)

 

21.05.2022 Meisterschaftsspiel

D2-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück II - FC Plaidt II 2:1 (1:1)

 

21.05.2022 Meisterschaftsspiel

D3-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück III - JSG Ochtendung 4:3 (3:2)

 

23.05.2022 Meisterschaftsspiel

D2-Jugend: JSG Gering-Kollig - JSG Mosel-Hunsrück II 2:1 (1:0)

Ergebnisdienst:

13.05.2022 Meisterschaftsspiel

B-Jugend: JSG Remagen II - JSG Mosel-Hunsrück 1:2 (0:1)

 

14.05.2022 Meisterschaftsspiel

C-Jugend: JSG Niedersohren - JSG Mosel-Hunsrück 3:2 (2:1)

 

14.05.2022 Meisterschaftsspiel

D1-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück I - Grafschafter SG 5:1

 

14.05.2022 Meisterschaftsspiel

D3-Jugend: JSG Maifeld II - JSG Mosel-Hunsrück III 4:3

 

19.05.2022 Meisterschaftsspiel

C-Jugend: JFV Schieferland II - JSG Mosel-Hunsrück 6:0

 

19.05.2022 Meisterschaftsspiel

D2-Jugend: JSG Nickenich - JSG Mosel-Hunsrück II  ABSETZUNG

Ergebnisdienst:

10.05.2022 Meisterschaftsspiel

B-Jugend: JSG Vulkaneifel Ettringen II - JSG Mosel-Hunsrück 2:1 (2:0)

 

10.05.2022 Meisterschaftsspiel

C-Jugend: TuS Kirchberg - JSG Mosel-Hunsrück 4:4

 

11.05.2022 Meisterschaftsspiel

D3-Jugend: JSG Ochtendung - JSG Mosel-Hunsrück III 5:1 (1:0)

Ergebnisdienst:

03.05.2022 Meisterschaftsspiel

D1-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück I - JSG Hocheifel Adenau 0:0

 

06.05.2022 Meisterschaftsspiel

D1-Jugend: TuS Hausen - JSG Mosel-Hunsrück I 8:1 

 

06.05.2022 Meisterschaftsspiel

D3-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück III - SV Alzheim II 1:2

 

07.05.2022 Meisterschaftsspiel

B-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - JSG Plaidt 1:6 (1:4)

 

07.05.2022 Meisterschaftsspiel

C-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - JSG Kastellauner Land 0:3

Ergebnisdienst:

25.04.2022 Meisterschaftsspiel

D2-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück II - JSG Nickenich 1:4 (1:1)

 

27.04.2022 Meisterschaftsspiel

C-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - JSG Ehrbachtal Buchholz 7:2 (6:2)

 

29.04.2022 Meisterschaftsspiel

D3-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück III - VfR Koblenz 1:1 (1:0)

 

30.04.2022 Meisterschaftsspiel

B-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - JSG Vulkaneifel Ettringen II 1:5 (1:2)

 

30.04.2022 Meisterschaftsspiel

D1-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück I - JSG Pellenz Saffig II 0:2 (0:0)

 

30.04.2022 Meisterschaftsspiel

D2-Jugend: JSG Maifeld - JSG Mosel-Hunsrück II 1:4 (0:4)

Ergebnisdienst:

08.04.2022 Meisterschaftsspiel

D1-Jugend: SG Heimersheim - JSG Mosel-Hunsrück I 4:1 (2:0)

 

09.04.2022 Meisterschaftsspiel

B-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - JSG Adenau 1:5 (0:2)

 

09.04.2022 Meisterschaftsspiel

D2-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück II - SV Alzheim II 6:0 (2:0)

 

09.04.2022 Meisterschaftsspiel

D3-Jugend: SG Andernach II - JSG Mosel-Hunsrück III 0:3 (0:1)

 

12.04.2022 Meisterschaftsspiel

D3-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück III - JSG Maifeld II 3:3 (0:2)

Ergebnisdienst:

02.04.2022 Meisterschaftsspiel

C-Jugend: TuS Kirchberg - JSG Mosel-Hunsrück  ABSETZUNG

 

02.04.2022 Meisterschaftsspiel

D1-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück I - JSG Hocheifel Adenau ABSETZUNG

 

02.04.2022 Meisterschaftsspiel

D2-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück II - FC Plaidt II  ABSETZUNG

 

02.04.2022 Meisterschaftsspiel

D3-Jugend: JSG Ochtendung - JSG Mosel-Hunsrück III  ABSETZUNG

Ergebnisdienst:

25.03.2022 Meisterschaftsspiel

D2-Jugend: JSG Gering-Kollig - JSG Mosel-Hunsrück II 5:0 (1:0)

 

26.03.2022 Meisterschaftsspiel

B-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - JSG Remagen II 0:7 (0:3)

 

26.03.2022 Meisterschaftsspiel

D1-Jugend: Grafschafter JSG - JSG Mosel-Hunsrück I 2:3 (0:2)

 

26.03.2022 Meisterschaftsspiel

D3-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück III - JSG Maifeld II  ABSETZUNG

 

27.03.2022 Meisterschaftsspiel

C-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - JSG Mastershausen 0:7 (0:3)

Ergebnisdienst:

18.03.2022 Meisterschaftsspiel

D3-Jugend: SV Alzheim II JSG Mosel-Hunsrück III 1:4 (0:1)

 

19.03.2022 Meisterschaftsspiel

B-Jugend: JSG Plaidt - JSG Mosel-Hunsrück 7:0 (4:0)

 

19.03.2022 Meisterschaftsspiel

D1-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück I - TuS Hausen 0:1 (0:1)

 

19.03.2022 Meisterschaftsspiel

D2-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück II - JSG Nickenich ABSETZUNG

 

20.03.2022 Meisterschaftsspiel

C-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - JSG Niedersohren 2:3 (2:1)

Ergebnisdienst:

11.03.2022 Meisterschaftsspiel

D1-Jugend: JSG Pellenz Saffig II - JSG Mosel-Hunsrück I 2:1 (1:0)

 

12.03.2022 Meisterschaftsspiel

B-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - JSG Vulkaneifel Ettringen II  ABSETZUNG

 

12.03.2022 Meisterschaftsspiel

C-Jugend: JSG Kastellauner Land - JSG Mosel-Hunsrück 2:1 (1:0)

 

12.03.2022 Meisterschaftsspiel

D2-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück II - JSG Maifeld II 4:4 (2:1)

D3-Jugend: Erfolgreich in die Rückrunde gestartet

05.03.2022 Meisterschaftsspiel

D3-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück III - SG Andernach II 8:0 (3:0)

 

Mit einem souveränen 8:0 Sieg gegen Andernach 2 ist die D3 erfolgreich in die Rückrunde gestartet.

Damit hat sich die lange und intensive Vorbereitung bezahlt gemacht. Bereits in ab der ersten Woche im neuen Jahr konnte das Training auf dem Kunstrasen in Löf, teilweise gemeinsam mit D1 und D2, aufgenommen werden. Freundschaftsspiele in Gondershausen und Winningen sorgten für eine Standortbestimmung. In Gonderhausen konnte die 2. Mannschaft von Karbach mit 5:3 bezwungen werden. In Winningen musste man sich knapp mit 3:2 geschlagen geben. Ein besonderes Highlight war eine Wanderung von Alken nach Nörtershausen und zurück. Man traf sich um 11 Uhr im Nebel an der Burg Thurant. Der Sonne entgegen ging es Richtung Hunsrück, wo auf dem Langenberg eine Pause mit Fleischwurst und Brötchen eingelegt wurde. Weiter ging es in Richtung Brodenbach und über die Teufelslay zurück nach Alken. Bleibt zu hoffen, dass die Jungs weiter mit diesem Elan dabeibleiben. Das nächste Spiel findet am 18.03. in Alzheim statt.

Ergebnisdienst:

05.03.2022 Meisterschaftsspiel

B-Jugend: JSG Adenau - JSG Mosel-Hunsrück 3:0 (0:0)

 

05.03.2022 Meisterschaftsspiel

D1-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück I - SG Heimersheim 0:1 (0:1)

 

05.03.2022 Meisterschaftsspiel

D2-Jugend: SV Alzheim II - JSG Mosel-Hunsrück II 0:7 (0:3)

 

05.03.2022 Meisterschaftsspiel

D3-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück III - SG Andernach II 8:0 (3:0)

Ergebnisdienst:

17.02.2022 Kreisfreundschaftsspiel

B-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - BSC Güls 3:1 (2:0)

 

18.02.2022 Kreisfreundschaftsspiel

D2-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - JSG Saffig II  AUSFALL

 

22.02.2022 Kreisfreundschaftsspiel

B-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - SG 99 Andernach 2:0 (2:0)

 

25.02.2022 Kreisfreundschaftsspiel

D2-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück II - SV Untermosel 2:4 (1:2)

 

01.03.2022 Kreisfreundschaftsspiel

D3-Jugend: JSG Untermosel Kobern - JSG Mosel-Hunsrück III 3:2 (2:1)

Ergebnisdienst:

13.02.2022 Kreisfreundschaftsspiel

B-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - SC 13 Bad Neuenahr U17 5:1 (2:0)

 

13.02.2022 Kreisfreundschaftsspiel

C-Jugend: JSG Rheintal Spay - JSG Mosel-Hunsrück 5:2 (1:0)

Ergebnisdienst

05.02.2022 Kreisfreundschaftsspiel

C-Jugend: VfL Bad Ems - JSG Mosel-Hunsrück 2:1 (0:0)

Ergebnisdienst

22.01.2022 Kreisfreundschaftsspiel

B-Jugend: FC Horchheim - JSG Mosel-Hunsrück 6:0 (2:0)

 

23.01.2022 Kreisfreundschaftsspiel

C-Jugend: JSG Mosel-Hunsrück - SG 2000 Mülheim-Kärlich II 0:2 (0:0)

Wir wünschen Allen besinnliche Weihnachtstage, einen erholsamen Jahresausklang und alles Gute für    das neue Jahr 2022

Bleibt gesund !

We kick Corona!!!

Druckversion | Sitemap
© LK90 & MW